#nowreading Jonathan Safran Foer: Tiere essen

Terry Pratchett: Helle Barden

Ein echter Fantasy-Science-Fiction-man-kann-es-nicht-in-Worte-fassen-Leckerbissen. Mehr davon!

Oh, ich möchte eine Ode schreiben. An den Fantasybarden Terry Pratchett, in dessen Welt ich endlich erfolgreich eingetaucht bin. Was mir schon seit Jahren (wenn... Read More »


Book Arts, baby: Wort- und Buchbaukunst

Mit Büchern und Buchstaben kann man noch so viel mehr anstellen. Manchmal sogar ganz Erstaunliches.

Read More »

Agnès de Lestrade, Valeria Docampo: Die große Wörterfabrik

Ein altersloses Bilderbuch, das im Kleinen keine großen Worte, doch umso mehr Eindruck macht.

Das Lesen mancher Bücher dauert nur wenige Minuten und doch hinterlassen sie einen bleibenden Nachklang.... Read More »


Rosemarie Eichinger: Alles dreht sich

Auf den ersten Blick ein Buch über Krebs. Doch dann ist da noch viel mehr. Tatsächlich nicht nur für Jugendliche.

Heute war für Rosemarie Eichinger sicherlich ein großer Tag. Der... Read More »


Michael Stackpole: Das verlorene Land

Ein langsamer Auftakt, eine ewige Ouvertüre in der weiten Fantasywelt. Für echte Fans bestimmt ein Genuss, für alle anderen ein Versuch.

Diese Rezension fällt mir nicht leicht. Stackpole wurde mir... Read More »


Stadtbibliothek 2.0

Oh ja, sie ist interessant anzuschauen, die nicht mehr ganz so neue Stadtbibliothek in Stuttgart. Weniger charmant sind die Kosenamen, die ihr aus allen Himmelsrichtungen gegeben werden. Büchergefängnis oder Betonklotz sind... Read More »


In der Zwischenzeit

Nein, ich bin nicht verschollen. In den letzten Wochen haben mich sehr viele andere Dinge beschäftigt, die nur entfernt mit Bücherlesen zu tun hatten. “My week on... Read More »


Leserpreis 2012: Lieblinge wählen!

 

 

Der Pulitzerpreis des kleinen Mannes steckt gerade in der Nominierungsphase. Jetzt seid ihr gefragt. Nominiert bis zum 19. November eure Lieblingsbücher, die in den letzten zwölf Monaten erschienen sind.

In... Read More »


Richard David Precht: Wer bin ich und wenn ja, wie viele?

“Eine faszinierende Reise in die Welt der Philosophie”, so wird Prechts Buch allerorts angepriesen. Ich möchte das “faszinierend” durch “schnell” ersetzen und vor “Reise” ein fettes “Kurz” stellen.

Ich frage... Read More »


Philippe Dijan: Betty Blue

Die Geschichte um eine ver- und zerstörende Amor fou, die alles Lieben und Leben um sich herum erdrückt und dabei trotzdem wunderschön ist.

Mit Betty Blue habe ich (dem Kollegen... Read More »


1 Jahr, 52 Bücher.

Plötzlich ist ein Jahr vorbei.

Vor mehr als 52 Wochen habe ich kritisch in mein Gehirn geschaut, festgestellt, dass Serien und sonstige käufliche Berieselung einen Großteil der Synapsen belegen und... Read More »


Wenn Schreiberlinge lügen

Autoren sind unglaublich kreativ. Vor allem, wenn es um das Erfinden diverser Ausreden für plötzliche Schreibausfälle geht. Dabei werden sie sogar noch erfindungsreicher als Schüler.

1. Underwear is definitely pants. 2.... Read More »


Kolja Bonke: Film Riss

Zwischen Drogen und Selbsterkenntnis: Ein ernüchternder, selbstironischer Trip auf der allgegenwärtigen Suche nach dem eigentlichen Sinn. Unangenehm tiefe Einblicke treffen auf gnadenlos ehrliche Sätze.

Dies ist eine Premiere. Es ist... Read More »


Book Arts, baby: Ich wünsch mir eine Bibliothek.

Welcher Büchernarr wünscht sich nicht eine eigene Bibliothek? Ob polarisierender Betonklotz oder traumhafte Bücherhallen aus vergangenen Zeiten – hier scheiden sich die Geschmäcker ebenso wie bei der Buchwahl. Klein... Read More »


George R.R. Martin: Ein Tanz mit Drachen (10)

Endlich wieder ein Feuerwerk in dem Epos um Intrigen und Loyalität, Kampf und Frieden. Selbst an der italienischen Riviera wähnt man sich plötzlich in eiskalten Gefilden.

Viele haben die Rechtschreibung... Read More »


George R.R. Martin: Der Sohn des Greifen (9)

Wieder nur ein Auftakt. Erzählstränge werden begonnen und Charaktere vermisst. Unentbehrlich, um weiter zu lesen, aber ansonsten eher mittelmäßig (auf der Martin-Skala).

Zu Rechtschreib- und Stilfragen sage ich erstmal nichts,... Read More »