#nowreading Jonathan Safran Foer: Tiere essen

Kressmann Taylor: Adressat unbekannt

Kurz, schmerzhaft, erschütternd. Ein halbfiktiver Briefroman, der hauptsächlich zwischen den Zeilen geschrieben ist.

Dieses Büchlein wurde mir als weiterer Auswuchs der Bücherschenkaktion zum Tag des Buches in die Hand gedrückt... Read More »


Jan Brandt: Gegen die Welt

Spannend, tief- und wahnsinnig. Vom Aufgeben und Weitermachen – die Abgründe des Menschen, vielschichtig seziert im beschaulichen Ostfriesland.

Da haben wir hier den Salat: Ein Buch, das mehr Zeit aufgesogen... Read More »


Birth of a book

Birth of a Book from Glen Milner on Vimeo.

Read More »

Irène Némirovsky: Der Ball

Süß-bitter erzählt Irène Némirovsky von den Untiefen zwischen Mutter und Tochter. Verpackt als stichelnde Milieubeobachtung im Paris der 30er Jahre. 

Der besondere Satz:

“Dann schickte sie ihre Tochter hinaus, indem sie... Read More »


J. R. R. Tolkien: Der Herr der Ringe. Die Gefährten. (Hörbuch)

Grandios, unerreicht, einzigartig. Mit welchen Worten kann man Tolkiens Meisterwerk überhaupt gerecht werden? 

Nebel, der langsam aufsteigt und zwischen den Bäumen hängen bleibt, weite, taunasse Wiesen und in der Ferne... Read More »


Muriel Barbery: Die Eleganz des Igels

Ein berührendes Buch: Paris und Japan treffen aufeinander, Feingeist auf Bourgeoisie. Eine Concierge, die ihren Intellekt zu verstecken sucht und ein 12-jähriges Mädchen, zum Selbstmord entschlossen, weil sie sich... Read More »


Freie Literatur!

Ostern ist vorbei und Weihnachten erst recht.

Aber trotzdem ist bald das große Schenken angesagt! Zum Welttag des Buches hat die Stiftung Lesen beschlossen, furchtbar viele Menschen mit Büchern glücklich... Read More »


David Nicholls: Zwei an einem Tag

Dexter und Emma sind füreinander bestimmt – und verpassen sich jahrelang immer wieder. Eine romantische, unterhaltsame Komödie. Nicht weniger, aber leider auch nicht mehr.

Da ist es nun, ich kann... Read More »


Vorfreude!

Gerade angekommen…. Und ja, ich freue mich richtig doll. Read More »

Martin Suter: Small World

Da ist er nun – mein zweiter Suter-Roman, den ich bereits seit dem letzten Sommerurlaub mit mir herumtrage. Damals war ich mit drei tollen Frauen auf Korsika in einem... Read More »

Jasper Fforde: In einem anderen Buch.

Ihr erinnert euch, den ersten Band, bei dem die Literaturagentin Thursday Next in Jane Eyre eintaucht, habe ich schon rezensiert. Alle anderen hole ich gern nochmal ab in die... Read More »

And the rest is rust and stardust.

Optisch nicht so ganz mein Stil, aber die Idee, all seine Lieblingsdichter  auf der Haut zu tragen, gefällt mir außerordentlich gut. 1196 Worte, die unter anderem Faulkner,... Read More »


J.R.R. Tolkien: Der Hobbit (Hörbuch)

Zugegeben, den Hobbit habe ich mir nicht zum ersten Mal zu Gemüte geführt. Trotzdem ist es jedes Mal, als würde man die Reise aufs Neue machen und dabei langvermissten... Read More »

Ein Ring, sie zu knechten.

Der Lenz ist da, würde der Poet jubeln. Um es mal ganz prosaisch zu sehen: Zeit, wieder was zu machen.

Bald steht der nächste Halbmarathon an und was wäre da... Read More »


Michael Marshall Smith: Stark, der Traumdetektiv

Langsam beschleicht mich das Gefühl, dass mein Buchprojekt von Trips in die Vergangenheit geprägt ist. Nicht nur Siddharta und Moers Zamonien-Romane, jetzt habe ich mir auch Michael Marshall Smiths... Read More »

Calvin & Hobbes

Kinder sind etwas ganz Wunderbares. Es sei denn, sie sind sechs Jahre alt, naseweis und nicht im Geringsten daran interessiert, ihren Eltern das Leben leicht zu machen. Zum Glück lebt... Read More »