#nowreading Jonathan Safran Foer: Tiere essen

George R.R. Martin: Die Königin der Drachen (6)

Ich gestehe, diese 780 Seiten haben mich mehr als eine Woche gefesselt, genauer gesagt, lag ich ganze 13 Tage in Martins Knebeln. Daher gab es nun eine kleine amüsante Zwischenpause,... Read More »

George R.R. Martin: Sturm der Schwerter (5)

Weiter geht es mit der großartigen Saga um die Fantasywelt von George R.R. Martin. “Großartig” schreibe ich und meine es auch, denn im fünften Band (wohlgemerkt, die erste Hälfte... Read More »

George R.R. Martin: Die Saat des goldenen Löwen (4)

Jetzt hat mich die Chronik endlich so richtig gepackt. Die ersten drei Bücher las ich mit der angebrachten Skepsis einem angepriesenen Tolkien-Nachfolger gegenüber, überlegt und teilweise auch etwas erleichtert, wenn... Read More »

200 Jahre & 1 Tag: Dickens Nicht-Geburtstag

Gestern ließ sich der gute Charles ordentlich feiern, sogar Google doodlete wunderschön für den Fantasten des 19. Jahrhunderts:

Ich finde es wesentlich sympathischer, den Geburtstag als den Todestag zu feiern. Was... Read More »


Stieg Larsson: Vergebung

Endlich habe ich das Ende gefunden und kann eine neue Hypologie in das Regal stellen.

Ausnahmsweise das Fazit einmal vorweg: Trotz meines Herumgenörgels an den einzelnen Teilen – so schlimm... Read More »


Bernd Bitzer: girls game

Diesmal: ein Exkurs außerhalb der Buchhandlung. Auf Bernd und Marlene, ein und dieselbe Person, stieß ich durch Zufall – eine kleine Lesung in einem Kosmetikstudio. Zwei Stunden hörte ich fasziniert... Read More »

Lesegebot.

Jetzt wird’s aber eng.

Ausgerechnet bei Vergebung hänge ich hinterher. Da muss ich mich jetzt aber ranhalten…

Die nächste Herausforderung wartet schließlich schon auf dem Nachttisch und fixiert mich durch geheimnisvolle Augen.... Read More »

William Boyd: Eines Menschen Herz.

Oh boy! Plötzlich sehe ich ihn überall.

Ein Schritt in die Buchhandlung und schon strahlt William Boyd mich aus jeder Ecke an. Seltsam, dieser Mann hat so einiges produziert und... Read More »


Neues Bücherregal gesucht.

Eine kleine, visuelle Gedächtnis-, nein Buchstütze.

Kaufen? Hier.

 Dreifach, vierfach gestapelt, das zweite Bücherregal platzt aus allen Nähten (nicht zu vergessen, die ominöse Bücherkiste auf dem... Read More »


Ein Tagebuchroman

Kennt ihr diese Tische am Eingang einer jeden Buchhandlung? Völlig überladen, zerwühlt und immer: billig. Vor Monaten hab ich mir einen Roman aus den Mängelexemplaren heraus gegriffen. Der Autor,... Read More »


Stieg Larsson: Verdammnis

Also Stieg, du hast es tatsächlich geschafft, mich doch noch zu überraschen.

Dies sollte eigentlich eine Rezension über die zwei letzten Larsson-Romane werden, aber meine minutenweise geistig unzurechenbare Wenigkeit hat... Read More »


Walter Moers: Die Stadt der träumenden Bücher

Hier kommt es, das letzte Pflichtstück – zwischendurch gelesen, weil Jane Eyre mein Buchprojekt etwas aus dem Takt gebracht hat.

Ein bisschen habe ich ja Angst vorm Sterben. Es könnte... Read More »


Waaaaas?

Stieg Larsson hat es tatsächlich geschafft, mir mit einer überraschenden Wendung den Kiefer schier auszurenken. Bald mehr.

Read More »

Jasper Fforde: Der Fall Jane Eyre

Terry Pratchett und mein Kollege sind sich einig: “Genial!” ist Jasper Fforde, von dem ich bislang noch nichts gehört hatte. Bei solchen Gefühlsausbrüchen wurde auch ich neugierig, also ging... Read More »

Charlotte Brontë: Jane Eyre

Jane ist Schuld daran, dass ich meinem Buchprojekt etwas Flexibilität aufzwingen musste. Zwei Wochen statt einer wechselte ich zwischen Thornfield Hall und der Stuttgarter U-Bahn, zwischen dem grimmig-düsteren Edward... Read More »