#nowreading Jonathan Safran Foer: Tiere essen

Die Zukunft des Buches. eBook vs. Buch

Immer wieder lasse ich die Bemerkung fallen, dass mir das eBook trotz seiner anfänglichen Bedrohung meines Bücherschranks nur mehr ein müdes Lächeln entlocken kann. Erst dachte ich, es könnte... Read More »

Es nennt sich Buchmesse.

Also wirklich. Ich bin enttäuscht. Wenn diese Bezeichnung nicht irreführend ist. Das war keine Buch- sondern eine Menschenmesse.

Letzte Woche hat es mich (zum ersten Mal in meinem jungen Leben) auf die... Read More »

Daniel Kehlmann: Ruhm. Ein Roman in neun Geschichten.

Serviert mit: MAOAM, Stück für Stück

Dazugehört: das Rauschen der U-Bahn

Ruhm sieht für jeden anders aus. Und genauso verschieden sind die neun Geschichten von Daniel Kehlmann, die in ihrer Kürze... Read More »


Leonie Swann: Garou.

Ausgelesen. Und das noch vor der Buchmesse, zu der ich in einem anderen Post auch noch ein paar Worte verlieren werde.

Während des Schmökerns im Schafkrimi habe ich mir schon... Read More »


Oh weh, oh weh.

Noch gut 200 Seiten und eigentlich wäre schon das nächste Buch fällig. Wahrscheinlich sollte ich nicht mehr nur in der U-Bahn lesen, sondern auch laufend. Wie früher, auf dem... Read More »


Schäfchen lesen.

Andere Autoren haben es schon vorgemacht und Mordfälle aus Tierperspektive betrachtet. Natürlich allen voran die schlauen Katzentiere, der altkluge Kater Francis bei Akif Pirincci, die bezaubernde Mrs. Murphy bei... Read More »


George R.R. Martin: Der Thron der Sieben Königreiche (3)

Serviert mit: Kartoffelchips und Cola

Dazugehört: Game of Thrones – OST

550 Seiten geballte Männerfantasien. Nein, es ist nicht das, was der geneigte Leser gleich vermutet. Vielmehr geht es hier um epochale... Read More »


Jane Austen: Verstand und Gefühl.

Serviert mit: Englischem Teegebäck

Dazugehört: Edvard Grieg

Oh ja, ich hab es geschafft.

Und Miss Austen auch. Sie hat mich heute morgen noch in der U-Bahn die letzten Seiten lesen lassen. Ich muss... Read More »


Jane und das Alter.

Nachdem ich jetzt einige Seiten hinter mich gebracht habe, in denen alle mehr oder weniger tragischen Personen vorgestellt werden, haben endlich alle ihren Platz gefunden. Action!

Da ist er endlich,... Read More »


Oh, Jane!

Da liegt es, das Buch für die erste Woche. Um Jane bin ich lange herumgeschlichen, immer unsicher, ob es jetzt eine von diesen jovialen Frauen ist (war!), die schreiben... Read More »


Attendre et espérer!

Harren und Hoffen. Was zunächst nach einem sehr leeren Glas klingt (das übrigens nie voll sein wird), wird zur Weisheit für alle Optimisten, wenn man den Sprechenden kennt. Bücher... Read More »