#nowreading Jonathan Safran Foer: Tiere essen

Tag: Der Fall Jane Eyre

Jasper Fforde: Der Fall Jane Eyre

Posted on Januar 4th, by Frau Erdnussbutter in Rezension, Science Fiction. 1 Comment

Terry Pratchett und mein Kollege sind sich einig: “Genial!” ist Jasper Fforde, von dem ich bislang noch nichts gehört hatte. Bei solchen Gefühlsausbrüchen wurde auch ich neugierig, also ging es dem Fall Jane Eyre direkt nach der Lektüre derselbigen an die Seiten.

Leider dauert es etwas, bis die Besagte endlich auftaucht, und leider nur zu kurz, viel mehr Gewicht wird auf Edward Rochester gelegt. Das ist einer der wenigen Wermutstropfen an meiner neuen Buchentdeckung.

Doch zuerst zur Geschichte:
Thursday Next ist Agentin, und zwar der hinterletzten Special Operations-Einheit, den Literaturagenten (SpecOp-27). Normalerweise drücken diese meist nur den Drehstuhl, um Originalfälschungen zu überprüfen, was, bei aller Liebe zur Literatur, doch gewaltig an das gähnend-langweilige, deutsche Beamtentum erinnert. In den höheren Rängen steppt jedoch der Bär und genau in einen solchen (SpecOp-5) verschlägt es unsere Heldin, als sie zu hochbrisanten Ermittlungen hinzugezogen wird.

Der Grund: Sie ist die einzige Person, die den grundlos Bösen Archeros Hades jemals zu Gesicht bekommen hat, der zur Zeit sein Unwesen im Britischen Königreich treibt. Um ihn identifizieren zu können, wird sie nun bei den Überwachungseinsätzen mitgeschleppt und prompt läuft ihnen der Schuft über den Weg, der gerade erst das Originalmanuskript von Dickens Martin Chuzzlewit entwendet hat und damit die Regierung … Read More »